Open Science Glossar

Open Access, FAIR, Repositorium, Green Route etc. - Sie haben den Überblick verloren? Unser Glossar hilft weiter

Hier finden Sie einen Überblick zu einigen Kernelementen von Open Science.

Das sind nur einige der wesentlichsten Begriffe, eine detaillierte Aufstellung zu Open Science Definitionen finden Sie zum Beispiel bei FOSTER, auf Wikipedia oder im Open Science Training Handbook.

Die „FAIR-Data-Principles“ sind Richtlinien, die erreichen sollen, dass Forschungsdaten “Findable, Accessible, Interoperable, and Reusable”, also auffindbar, zugänglich, austauschbar und nachnutzbar sind.

Der Begriff Open Access (OA) steht für den unbeschränkten und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlicher Information im Internet. Dazu zählen in erster Linie wissenschaftliche Publikationen, aber auch Primär- und Metadaten, Quellentexte und digitale Reproduktionen.

Open Research Data sind Daten, die im Zuge wissenschaftlicher Arbeiten (z. B. durch Digitalisierung, Quellenforschungen, Experimente, Messungen, Erhebungen oder Befragungen) entstanden sind und “offen”, d.h. via Internet weltweit frei zugänglich, angeboten werden.

Plan S ist eine Strategie zur Förderung des freien Zugangs (Open-Access) zu wissenschaftlichen Erkenntnissen, die mit öffentlichen oder privaten Mitteln erarbeitet wurden. Getragen wird das Projekt von 29 nationalen und internationalen Forschungsförderern, Organisationen und gemeinnützigen Stiftungen, siehe https://www.coalition-s.org/

Repositorien sind Dokumentenserver, auf denen Materialien archiviert und entgeltfrei zugänglich gemacht werden können.

Open Evaluation signalisiert Offenheit in der wissenschaftlichen Bewertung durch Peer Review und Bibliometrie.

Open Peer Review ist ein Oberbegriff für eine Reihe sich überschneidender Möglichkeiten, wie Peer Review Modelle an die Ziele von Open Science angepasst werden können, einschließlich der Offenlegung von Gutachter*innen- und Autor*innenidentitäten, der Veröffentlichung von Gutachten und der Ermöglichung einer stärkeren Beteiligung am Peer Review Prozess.

Open Metrics bedeutet Offenheit der verwendeten Daten, Methoden und Ergebnisse bibliometrischer Analysen. Durch die Nachvollziehbarkeit und Nachnutzbarkeit von Auswertungsverfahren bieten sich neue Möglichkeiten im Umgang mit wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Gebiet von Forschung, Technik und Innovation.

Citizen Science wird weltweit unterschiedlich definiert. Österreich forscht weist auf diese Definitionsvielfalt hin und beschreibt den Terminus wie folgt: Sehr vereinfacht gesagt, werden in Citizen Science wissenschaftliche Projekte unter Mithilfe oder komplett von interessierten Amateur*innen [lat. amator “Liebhaber*in”] durchgeführt. Die Citizen Scientists formulieren dabei Forschungsfragen, melden Beobachtungen, führen Messungen durch, werten Daten aus und/oder verfassen Publikationen. Die Einhaltung wissenschaftlicher Kriterien ist Voraussetzung. Dies ermöglicht nicht nur neue wissenschaftliche Projekte und neue Erkenntnisse, sondern auch einen Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, wie er sonst nicht oder nur sehr schwer möglich ist. Einen Überblick der Konzepte und Ideen finden Sie auf der Website Österreich forscht unter dem Punkt “Was ist Citizen Science?”

Unter Open Methodology versteht man die Öffnung und das Verfügbarmachen der Methoden, die in der Forschung angewendet werden, um Ergebnisse zu erreichen.

Der grüne Weg des Open-Access-Publizierens – auch Self Archiving oder Open Access Grün – bezeichnet die Zweitveröffentlichung von in einem Verlag erschienenen Dokumenten auf institutionellen oder disziplinären Open-Access-Repositorien.

Der goldene Weg des Open-Access-Publizierens – auch Open Access Gold ge­nannt – bezeichnet die Erstveröffentlichung wissenschaftlicher Werke als Artikel in Open-Access-Zeitschriften, als Open-Access-Monografie oder als Beitrag in einem Open Access erscheinenden Sammelwerk oder Konferenzband.

Wenn Sie Ideen, Anregungen und weitere Links oder Stichworte für unsere Website haben, kontaktieren Sie uns!

 

Community Blog
Registrierung für den Community Blog
Wenn Sie an einem regelmäßigen, informellen Austausch zu aktuellen Open Science Themen interessiert sind, melden Sie sich einfach bei unserem Community-Blog an.
Mission Statement
Mission Statement